Porsche behauptet, dass Tesla kein direkter Konkurrent seiner Elektroautos ist

hat kein Motivation daran, hinauf dem Massenmarkt zu wettstreiten, wie es tut, und darüber hinaus versuchen seine Elektroautos nicht, andere in dieser Eigenverantwortlichkeit zu verhauen, sondern vielmehr in dieser Aufladegeschwindigkeit.

Michael Steiner, Porsche-Chef zum Besten von Wissenschaft und Entwicklungsverlauf, sagt, er sehe Tesla nicht qua direkten Konkurrenten seiner Elektroautos. Ebendiese Behauptung, die im Prinzip qua Verachtung dieser amerikanischen Marke namhaft werden könnte, bezieht sich nicht hinauf die technische oder funktionale Rivalität dieser Selbst…Sie bezieht sich hinauf die Philosophie hinter jeder Marke und hinauf den potenziellen Markt, den sie anstrebt. Von kurzer Dauer gesagt, die Person, die zusammensetzen Porsche kauft, ist nicht dieselbe Person, die zusammensetzen Tesla kauft, und vergleicht sie von dort nicht, um zwischen ihnen zu wählen.

Mit dieser Markteinführung des Porsche gab es viele Vergleiche mit dem Tesla Model Sulfur. Ein Streit, dieser durchaus sinnvoll sein könnte, da es sich um Fahrzeuge von ungefähr gleicher Größe und ähnlicher Leistung handelt, obwohl die Preise wenig damit zu tun nach sich ziehen. Weniger bedeutsam sind Vergleiche mit dem Vorbild 3, dies unzweideutig einem niedrigeren Segment angehört und dessen Preise unzweideutig unvergleichbar sind.

“Obwohl man uns gerne gegeneinander ausspielt, sehen wir Tesla nicht qua direkten Rivalen”, sagt Michael Steiner in einem Interview mit Automotive News Europe. Dies begrenzte Angebot an Elektromodellen hinauf dem Markt, die wie dieser Taycan und dieser Tesla Mächtigkeit und Eigenverantwortlichkeit hinhauen, veranlasst viele Medien, welche Tests durchzuführen, oft wegen dieser Morbidität zu wissen, wer oberhalb wem steht, und zu anderen Zeiten, weil sogar die Marken an dieser indirekten Marketingkampagne neugierig sind, die ihnen implizit innewohnt.

Mit diesen beiden Marken nach sich ziehen die Verkaufsbestrebungen jedoch wenig zu tun. Tesla hat seine Wachstumsambitionen nie verborgen, und mit Vorbild 3 hat es den Massenmarkt gerade anvisiert. Die meisten dieser 365.000 Elektroautos, die 2019 verkauft wurden, entsprachen diesem Vorbild. Im Fallgrube von Porsche endete dies Jahr 2019 mit 280.000 verkauften Einheiten, nachdem die Verkäufe um 10 von Hundert gestiegen waren. Im Durchschnitt sind seine Modelle teurer qua die von Tesla, da sie oft weit oberhalb 100.000 Euro kosten.

Dies billigste Tesla-Vorbild 3 ist in Spanien zum Besten von 49.000 Euro zu finden. Es gibt kein vergleichbares Vorbild im Porsche-Katalog, welches Größe und Format betrifft. Dieser billigste Porsche im Sortiment (außer von unzweideutig sportlichen Modellen) ist dieser Macan, dessen Grundpreis in Spanien kurz oberhalb 67.000 Euro liegt. Die erschwinglichste Limousine dieser Marke ist dieser Panamera, dieser mit irgendetwas mehr qua 108.000 Euro startet, genauso wie ein einfacher Porsche Taycan. Elon Musk hat manchmal seine Zweck angedeutet, ein kompaktes, kleineres Vorbild hinauf den Markt zu einfahren, während Porsche nie die Zweck hatte, in welche Gebiete zu expandieren.

Steiner wies im gleichen Sinne hinauf zusammensetzen weiteren wesentlichen Unterschied zwischen den beiden Unternehmen hin. Während Tesla dies Reichweitenrennen Vorteil verschaffen will, setzt Porsche hinauf kleinere, leichtere und damit billigere Batterien, die schneller wieder geladen werden können, weil sich seine Elektroautos voll innerer Kraft wie jeder andere Porsche verhalten sollen: “Unser Team hat nicht die Zweck, Porsche zum Reichweitenführer im Markt zu zeugen.

Und doch machte die Landung des Tadschkans im Machtbereich des Model Sulfur Vergleiche unausweichlich. Spionagefotos, die 2017 veröffentlicht wurden, bestätigten, dass Porsche sein erstes Elektromodell mit dem Vorbild Sulfur und sogar mit dem Vorbild X verglich, welches in dieser Automobilbranche keine ungewöhnliche Realität ist. Im Jahr 2019 schickte Tesla ein modifiziertes Vorbild Sulfur hinauf den Nürburgring, um die vom Taycan vorgegebenen Zeiten zu unterbieten. Obwohl es noch keinen offiziellen Versuch unternommen hat, eine definitive Rundenzeit aufzuzeichnen, deutete dieser Hersteller an, dass dies Model Sulfur Plaid 22 Sekunden schneller ist qua dieser Taycan.

Schreibe einen Kommentar